GFJ am 19.7.2014

Geschrieben von df3mc. Veröffentlicht in Berichte

Am Samstag, 19. Juli wurde wieder zur Großraum-Fuchsjagd eingeladen:
Der Fuchs wurde von Martin, DG4MHN und

Bernd, DL2SBE vom TØ2

aufgestellt, und zwar in der Nähe von Saulach, bei
Dinkelscherben in 532m Höhe. Insgesamt kamen 31 Peilmeldungen und 10 Empfangsberichte
ins Log, 10  Jäger in 4 Teams haben den Fuchs erreicht. Es wurden viele sehr genaue Peilungen
gemacht.


Zwei Peiler teilen sich den ersten Platz, nämlich Wilfried, DL8MFX und Leonhard, DL4MEV,
die beide praktisch einen Volltreffer erzielten.

 

 

 

 

Eine stabile Energieversorgung

 

 

 

Im Biergarten

 

Fotos von DJ3YB

 

Pinwand Einträge

logo_news.png