Großraum-Fuchsjagd am 22.9.2012

Geschrieben von df3mc. Veröffentlicht in Berichte

Bei der Oktoberfest-Fuchsjagd hat das schlechte Wetter sowohl den Betreuern des Fuchses als auch den Jägern das Leben schwer gemacht. Heftiger Regen beeinträchtigte so manche Peilung. Schwankende Signale machten das Peilen an vielen Orten schwierig.


Einen Volltreffer konnte DJ2FF, der Ferdl aus Gundremmingen landen, der aus 70km Entfernung nur 0,4 Grad daneben lag. Auch DL8MFX, der Wilfried aus Rieden erreichte mit seiner "Mittelwertmethode" ein tolles Ergebnis.

Der Dank gilt wieder einmal dem Albert, DC2MAS und seiner XYL Inge, die kurzfristig eingesprungen sind, und trotz Regenwetter und Kälte beim Fuchs ausgeharrt haben und auf Besucher gewartet haben - und natürlich allen Peilern und Jägern, die sich auf die Suche gemacht haben.

Pinwand Einträge

logo_news.png